Wiki

Technische Voraussetzungen

Sie brauchen nicht viel, um die eGo-MV-Plattform für sich nutzen zu können: einen internetfähigen Rechner mit einem aktuellen Browser, ggf. ein Kartenlesegerät und eine Signaturkarte oder ein Softwarezertifikat und etwas kostenfreie Software.

Die wichtigsten Informationen und Bezugsquellen haben wir für Sie nachfolgend zusammengefasst, um Ihnen den Weg zur eVergabe noch einfacher zu machen.

Angaben zu § 11 VgV, Anforderungen an den Einsatz elektronischer Mittel im Vergabeverfahren

fortgeschrittene Signaturen/Siegel (Softwarezertifikate )

qualifizierte Signaturen/Siegel (Signaturkarten) und Kartenlesegeräte

Weitere Tools

Häufige Fragen

Hier finden Sie die wichtigsten Antworten auf Fragen zur eGo-MV-Plattform. Falls Sie eine Frage haben, die an dieser Stelle nicht beantwortet wird: Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Darf das Planungsbüro Ausschreibungen anlegen und Leistungsverzeichnisse einstellen?

Gibt es die Möglichkeit das Angebot ganz klassisch in Printform zu erhalten?

Gibt es für den Bieter eine Bestätigung über die Abgabe des Angebotes?

In welcher Form liegt das Angebot vor? Als pdf? Oder benötige ich weitere Software-Tools?

Ist egoMV sicher gemäß Signaturgesetz (SigG) und Signaturverordnung (SigV)?

Ist ein über die egoMV-Plattform versandtes Informations- und Absageschreiben rechtsverbindlich?

Ist sichergestellt, dass Angebote vor dem Öffnungstermin nicht einzusehen sind?

Java 32-Bit oder Java 64-Bit, was ist besser?

Kann eine Ausschreibung mit verschieden Losen eingestellt werden?

Können jederzeit die Fristen der Ausschreibung geändert werden?

Was ist zu tun, wenn zum Öffnungstermin keine Internetverbindung zustande kommt?

Was muss bei der parallelen Nutzung von Java 32-Bit und Java 64-Bit beachtet werden?

Welche Kosten kommen auf mich zu, wenn ich ein Angebot herunterlade bzw. digital einreiche? Welche Kosten entstehen dem Bieter überhaupt?

Welche Vergabeverfahren lassen sich durchführen?

Werden die Bewerber / Bieter über Änderungen der Ausschreibung informiert?

Wie erfahren Bewerber / Bieter von einer elektronischen Ausschreibung?

Wie füllt der Bieter eine GAEB-Datei aus? Gibt es dafür ein Bietertool?

Wie ist das Angebot nach der Öffnung vor Manipulation geschützt?

Wie kann ich die Einheitliche Europäische Eigenerklärung (EEE) nutzen?

Wie wird die Vergabe fortgeführt, wenn der entsprechende Mitarbeiter erkrankt ist?

Aktuelle Entscheidungen

Vergaberecht ist ein spannendes und anspruchsvolles Thema. Behalten Sie jederzeit den Überblick: Hier finden Sie interessante vergaberechtliche Entscheidungen der letzten 14 Tage.

Ausführungszeit verschiebt sich massiv: Grund für Aufhebung der A...

Anhörungsrüge dient nicht zur Überprüfung der inhaltlichen Richti...

Für Eigenschaft als "öffentlicher Auftraggeber" gilt aktuelle Tät...

Auch Unterkriterien sind mit Gewichtung transparent bekannt zu ge...

Wann besteht Anspruch auf Akteneinsicht im Unterschwellenbereich?

Vertragsklauseln müssen kaufmännisch vernünftige Kalkulation ermö...

Forderung nach "mehrheitlicher" Leistungserbringung durch einen B...

Wann darf eine Ausnahme vom Gebot der Fachlosvergabe gemacht werd...

Wahl der falschen Verfahrensart ist kein Aufhebungsgrund!

Wer Bieter ist, muss eindeutig sein!